Laura Scammacca singt seit Jahren mit einer unverwechselbaren, unglaublich ausdrucksstarken Stimme ihre eigenen Songs. Nun erfüllt sie sich einen grossen Traum und nimmt eine CD mit ein paar dieser Songs auf. Im Homestudio bei ihr Zuhause im Appenzellerland. Laura hat eine Handvoll wilde Räubertöchter angefragt, sie bei diesem Projekt musikalisch zu unterstützen – darunter die Musikerinnen ihrer Folk-Band «Milla» (Michelle Aegerter, Sibel Schmid und Mirjam Gosteli); bei einzelnen Liedern die Sängerin Zoe Heeb & die Trompetistin Linda Mathys und Thomas Troxler – ebenfalls Musiker & Produzent. Es sind Lieder zum Träumen und zum Tanzen – voller Magie und Lauras unverkennbarer, beseelter Poesie.

Um die CD zu finanzieren brauchen wir eure Unterstützung!

Allerallerliebsten Dank!!! <3

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.